8. Expertenforum Regenüberlaufbecken

Bereits zum achten Mal findet am 15. Feburar 2023 das Expertenforum Regenüberlaufbecken Baden-Württemberg als Branchentreffpunkt der wasserwirtschaftlichen Akteure im Südwesten in Stuttgart -wieder als Präsenzveranstaltung - statt. In diesem Jahr wird der Fokus u.a. auf neue Planungsinstrumente der Regenwasserbehandlung unter Einbindung der DWA-A/ M 102 gelegt. Erfahrungen und neue Maßnahmen werden nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“ intensiv vorgestellt und diskutiert. Theorie, Praxis und Innovation bleiben weiterhin das prägende Kennzeichen dieser Veranstaltung.

Bereits zum achten Mal findet am 15. Feburar 2023 das Expertenforum Regenüberlaufbecken Baden-Württemberg als Branchentreffpunkt der wasserwirtschaftlichen Akteure im Südwesten in Stuttgart -wieder als Präsenzveranstaltung - statt. In diesem Jahr wird der Fokus u.a. auf neue Planungsinstrumente der Regenwasserbehandlung unter Einbindung der DWA-A/ M 102 gelegt. Erfahrungen und neue Maßnahmen werden nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“ intensiv vorgestellt und diskutiert. Theorie, Praxis und Innovation bleiben weiterhin das prägende Kennzeichen dieser Veranstaltung.

Logo Green Event
Das 8.Expertenforum Regenüberlaufbecken goes green.
1 Regenüberlaufbecken
Regenüberlaufbecken
Regenüberlaufbecken - DWA-BW Stuttgart
Vortrag DWA-BW

Programmüberblick – 15. Februar 2023

08.30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer


9.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Boris Diehm // Landesverbandsvorsitzender

01. Neue Planungsinstrumente der Regenwasserbehandlung

Moderation: Stephan Fuchs, Karlsruher Institut für Technologie


9.15 Uhr
Leitfaden für die Bewirtschaftung und Behandlung von Regenwetterabflüssen zur Einleitung in Oberflächengewässer in BW
Annegret Heer // Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart

9.45 Uhr
Nutzung von Messdaten zur verbesserten Systemplanung
Ulrich Dittmer // Rheinland-Pfälzische TU Kaiserslautern-Landau (ab 01.01.2023)

10.15 Uhr
Kalibriertes Schmutzfrachtmodell - Bedeutung, Möglichkeiten und Grenzen
Malte Henrichs // Fachhochschule Münster


10.45 Uhr
Diskussion

11.00 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

02. Maßnahmen im System

Moderation: Ulrich Haas, InfraConsult GmbH, Stuttgart


11.30 Uhr
Kanalnetzbewirtschaftung - Erfahrungen und Aktuelles aus der Schweiz
Claudio Manz // Hunziker Betatech AG, Zürich

12.00 Uhr
Erfahrungen mit einer integralen Abflusssteuerung

Michail Papas und Andreas Schorpp // Stadtentwässerung Reutlingen


12.30 Uhr
Diskussion

12.45 Uhr
Mittagspause und Besuch der Fachausstellung

03. Marktplatz der Innovationen "Dezentrale Behandlungsmöglichkeiten"

Moderation: Anke Seelhorst, DWA Landesverband Baden-Württemberg


13.45 Uhr
Zukunftsorientierte lineare Oberflächenentwässerung - Regenwasserbehandlung, Retention und Versickerung
Claus Huwe // Hauraton GmbH & Co. KG, Rastatt

Neue und innovative Wege der dezentralen Regenwasserbehandlung
Nicolai Mangold // 3P Technik Filtersysteme GmbH, Bad Überkingen

Beton – der nachhaltigste Kanalbaustoff – künftig mit next.beton auch ohne Zement möglich
Dennis Bräunche // Röser II GmbH, Krauchenwies

Optimierter Betrieb des Kanalnetzes mit KI zur Reduzierung von Abschlägen
Marcel Besier // Xylem Water Solutions Deutschland GmbH, Langenhagen

Wissen, was im RÜB los ist: hochauflösende Messwerte an stromlosen Standorten dank Triggersteuerung
Tobias Kauf // SCHRAML GmbH, Vagen

4.0 - BECKENAUSRÜSTUNG - Intelligente Maschinen, Optimierung und Energieeffizienz
Martin Penka // HST Systemtechnik GmbH & Co. KG, Meschede


14.30 Uhr
Diskussion

14.45 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

04. BEST PRACTICE FÜR DEN BETRIEB

Moderation: Alexander Augustin, Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim


15.10 Uhr
Überprüfung der Höhenstandssonden in RÜB - Welche Aufgaben hat ein Betreiber?
Andreas Braun und Jan Gobernatz // Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Waibstadt

15.40 Uhr
Erfahrungsbericht zur Umsetzung der EKVO
Anna Gerritsen // Stadtverwaltung Blumberg


16.00 Uhr
Schlussdiskussion

16.15 Uhr
Ende


RÜB-BW | DWA-Landesverband Baden-Württemberg
Rennstraße 8 | 70499 Stuttgart | Telefon: 07 11/89 66 31-135 | Fax: 07 11/89 66 31-111

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ